Sonderfarbe HKS oder Pantone bei flyerwire drucken

Sonderfarbe HKS oder Pantone

Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot an

Sie interessieren sich für ein Sonderfarbe HKS oder Pantone Produkt? Dann zögern Sie nicht und fragen Sie ein unverbindliches Angebot an. Getreu nach dem Motto "Fragen kostet nichts" erstellen wir im Anschluss einen speziell auf Ihre Wünsche zugeschnittenen Artikel, den Sie dann auch wie gewohnt bei uns bestellen können.

Welche Produkte können wir bedrucken?

Aktuell können Sie bei uns Blöcke, Briefpapier sowie Visitenkarten mit HKS oder Pantone Sonderfarben im Offset-Druckverfahren anfragen.
Für kleine Auflagen bieten wir Ihnen Pantone Farbe digital an. Diese werden im Digital-Druckverfahren hergestellt und können bis zu 97% der Pantone-Farbpalette abbilden.

Wofür werden Sonderfarben verwendet?

Sonderfarben werden häufig für Marken- und Firmenlogos oder im Bereich Corporate Design eingesetzt. Sonderfarben sind immer dann sinnvoll, wenn ein einheitlicher Wiedererkennungswert erschaffen werden soll. Kundenspezifische Farbanpassungen können auf Wunsch gespeichert werden, um bei Folgeaufträgen eine optimale Reproduzierbarkeit zu gewährleisten.

Was sind Sonderfarben?

Um farbig zu drucken, stehen die Prozessfarben aus Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz (CMYK) zur Verfügung. Viele weitere Farbtöne jedoch lassen sich nicht aus den vier Prozessfarben darstellen. Genau dafür gibt es zahlreiche Sonderfarben bzw. Schmuckfarben. Die beiden wohl bekanntesten Farbsysteme sind HKS und Pantone.

Was ist die Sonderfarbe HKS?

Das HKS-Farbsystem ist hauptsächlich im deutschsprachigen Raum vertreten und beinhaltet 88 sogenannte Basisfarben. Zu jeder HKS Basisfarbe gibt es 39 Nuancen was insgesamt 3520 Volltonfarben ergibt. Die Marke HKS setzt sich aus den Namen der Druck- bzw. Künstler-Farbenhersteller Hostmann-Steinberg Druckfarben, Kast + Ehinger Druckfarben und H. Schmincke & Co. zusammen.

Die Farbpalette wird auf speziellen Fächern in verschiedenen Ausführungen dargestellt. Insgesamt gibt es vier verschiedene Farbfächer:

  • HKS K (Kunstdruck-/Bilderdruckpapiere)
  • HKS N (Naturpapier)
  • HKS Z (Zeitungsdruckpapier)
  • HKS E (Endlosdruckpapier)

Entwickelt wurden diese Fächer aufgrund der unterschiedlichen Eigenfarbe der Drucksubstrate. Die Farbzusammensetzung der einzelnen Farben in den unterschiedlichen Fächern kann sich leicht unterscheiden. Somit wird die Eigenfarbe des Papiers kompensiert und ein gleichbleibender Farbton auf unterschiedlichen Materialien erreicht, was auch zugleich den Vorteil des HKS-Farbsystems ausmacht.

Was ist die Sonderfarbe Pantone?

Pantone ist der Name eines international verbreiteten Farbsystems, das hauptsächlich in der Grafik- und Druckindustrie eingesetzt wird. Es wurde 1963 von der Pantone LLC, einem amerikanischen Unternehmen mit Sitz in Carlstadt, New Jersey, entwickelt.

Das Pantonefarbsystem setzt sich aus 18 Basisfarben zusammen, die in verschiedenen Anteilen miteinander gemischt alle weiteren Farben des Systems ergeben. Das Farbsystem wird wie das HKS-Farbsystem auf speziellen Fächern auf drei unterschiedlichen Materialien dargestellt.

  • glänzend beschichtetes Papier (coated)
  • unbeschichtetes Papier (uncoated)
  • matt beschichtetes Papier (matte)

Der größte Unterschied zum HKS-Farbsystem ist, dass die Farbzusammensetzung auf den unterschiedlichen Materialien immer die gleiche ist. Ziel war es auch nicht ein einheitliches Erscheinungsbild einer Farbe auf den unterschiedlichen Materialien zu erreichen, sondern den jeweiligen Farbeindruck der Pantone-Farbe in Abhängigkeit vom bedruckten Material darzustellen. Aus diesem Grund steht bei Pantonenfarben neben der Farbbezeichnung auch immer die Abkürzung für die verwendete Papiersorte dabei. (C = coated, U = uncoated, M = matte)

Übrigens die Pantone Farbe des Jahres 2019 ist Living Coral.
Hier können Sie mehr Informationen zur Pantone Farbe des Jahres einholen.